Ein echt „heißes“ Shooting

39°C im Schatten (welcher nicht vorhanden war), 4 kreative Köpfe und eine atemberaubende Location. Alles Zutaten aus denen Grandioses rauskommen musste! Wir wussten, die Farben würden knallen. Türkisfarbenes, klares Wasser und Sandy´s feuerrotes Haar. Der Wahnsinn! Menni zauberte als Visagistin ein traumhaftes Make-Up, André übernahm die Rolle als Lichtassistent, ja und was ich gemacht habe dürfte klar sein. Wir hatten für Sandy verschiedene Outfits mit, doch das wäre nicht einmal nötig gewesen, denn die alte Gardine sah im Wasser fast aus wie ein Brautkleid. Nicht nur Sandy durfte sich abkühlen auch wir mussten zwischendurch ins Wasser. Kurz vor dem Shooting sah ich ein Bild eines Fotografen, welcher mit seiner Kamera bis zur Brust im Wasser stand. Mein Gedanke: NIEMALS! Naja, während des Shootings habe ich meine Meinung dann nochmal überdacht, denn was tut man nicht alles für das perfekte Bild.  Ich weiß nicht mehr genau wie lang wir geshootet haben, ich weiß nur dass wir unfreiwillig aufhören mussten, da bei 40°C  die Technik nicht mehr konnte.

P.s:. Normalerweise ist unsere Berufskleidung seriöser.

Hier die Galerie zum Shooting

Leave a comment